Menü Schließen
A B D E F G H K L M P Q R S T V W Z

Allgemein

Schwemmtone werden an sekundärer Lagerstätte allgemein als Lehme bezeichnet. Hier sammeln sich alle feinen Teilchen der geologisch höher liegenden Gesteine. Die Mischung entsteht durch Wassertransport  und anschließende Sedimentation in nahe liegenden Becken, Seen, oder im Meer. So ergeben sich eisenreiche, oder kalkreiche, sowie fette oder sandig – magere Lehmlagerstätten. 

Entstehung

Die saure Verwitterung von Glimmer bringt die Gruppe der Dreischicht – Tonminerale hervor. Sie sind hauptsächlich für die Bindekraft des Lehms verantwortlich. Glimmer bildet Mineralschichten aus. Auch bekannt als Katzensilber.

Lehm Wortherkunft