Menü Schließen

Ein Tonberg, der vor dem Kunsthaus am 3. Oktober 2015 platziert war, lockte im Verlauf des sonnigen Herbsttages unzählige vorüber ziehende Passanten an. Die Ameisenstraße führte quer durch das Gebäude hinauf zur Needle – dort konnte man sich am BIG DRAW mit Ton beteiligen. Am Ende des Tages war ein erdiges Werk zu bestaunen, das sich aus der Zweidimensionalität in den Raum drängte. Das Zeichnen in Ton fand großen Anklang bei Menschen unterschiedlichster Altersgruppe.

Ein Projekt der 2. Meisterschulklasse für Keramische Formgebung